Entwicklung von Leistungspotenzial

Coaching & MentoringMitarbeiterengagement

Es ist egal, ob Sie am Anfang Ihrer Karriereplanung stehen oder bereits ein Sportler auf dem Höhepunkt der Karriere sind. Ein tieferes Verständnis der mentalen und physischen Stärken zu entwickeln, ist der Schlüssel wowohl zur Steigerung als auch Aufrechterhaltung Ihrer Leistung.

Was ist das Wichtigste, um im Sport erfolgreich zu sein? Ihr Coach oder Trainer? Die vielen Stunden, die Sie beim Training verbringen? Ihr Physio-Therapeut? Jeder einzelne Punkt kann für Sie eine hohe Bedeutung haben und natürlich sind diese Argumente von entscheidender Bedeutung. Ohne Unterstützung und ohne die erforderlichen körperlichen Voraussetzungen wären viele Sportler nicht erfolgreich. Aber wie oft denken Sie über die mentale Voraussetzung nach? Wie wichtig ist die Art und Weise Ihres Verhaltens? Das fehlende Puzzleteil zum sportlichen Erfolg ist in vielen Fällen mentale Stärke.

Was verstehen wir unter mentaler Stärke und wie können Sie diese zu Ihrem Vorteil einsetzen? Entscheidend ist die Selbstwahrnehmung.

Selbstwahrnehmung

Jeder Sportler hat seine ganz eigene, individuelle Form und Größe. Trotz der unterschiedlichen äußeren Merkmale haben alle den Wunsch und den Antrieb, die beste sportliche Leistung in ihrem Bereich erreichen. Manche besitzen einen natürlichen Instinkt und bringen ein Verständnis für sich selbst mit. Aber für viele andere ist es schwieriger, sich selbst und die eigene Leistung zu verstehen.

Ein Verständnis für die eigenen Gefühle und Verhaltensweisen zu entwickeln, ist ein wichtiger Schritt zur Selbstmotivation. Je mehr Sie über sich selbst erfahren, desto größer ist die Chance, sich selbst verbessern zu können.

Wenn Sie in der Lage sind, die eigenen Motivationsfaktoren und Ihre Stärken und Begrenzungen zu identifizieren, haben Sie eine viel größere Chance, die Menschen um sich herum zu verstehen und Ihr Verhalten oder Ihre Kommunikationsmethoden entsprechend anzupassen. Das kann der entscheidenden Vorteil für einen Wettkampf sein.

Ziele

Wie oft haben Sie sich selbst bereits unrealistische Ziele gesetzt? Welche Einflüsse waren nicht förderlich für Ihre Ziele und Leistungen? Dr. Edwin Locke, fand in seiner Forschung heraus, dass das Setzen von klaren Zielen und das Zuarbeiten auf die Erreichung der Ziele, eine wichtige Quelle der Motivation für Sportler ist. Werden die falschen Ziele gesetzt, folgt eine schädliche Zeitspanne der Demotivation.

Während die SMART-Formulierung weiterhin wichtiger Bestandteil der Zielsetzung bleibt, gewinnt der mentale Anteil in der Zielsetzung zunehmend an Bedeutung. Haben Sie ein großes Selbstwertgefühl, sind Sie bereits auf dem richtigen Weg. Durch ein bessere Eigenverständnis, ist eine unrealistische und unerreichbare Zielsetzung sehr unwahrscheinlich.

Gehen Sie einen Schritt zurück und denken Sie nicht nur daran, was Sie erreichen wollten, sondern wie Sie es erreichen wollen – und erhöhen Sie damit Ihre Chancen auf Erfolg!

Belastbarkeit

Im Sport geht es um viel mehr, als nur um zu gewinnen. Ehemaliger Basketballspieler Michael Jordan sagte einmal „ich habe wieder und wieder in meinem Leben versagt, und deshalb bin ich erfolgreich.“ Sportprofis auf allen Ebenen berichten dasselbe. Die Fähigkeit, sich immer wieder aufzurappeln und nach jedem Misserfolg wieder weiterzumachen, gibt Ihnen die Qualität, die Sie vom Rest unterscheidet.

Wenn Sie sich tiefer mit Ihrer emotionalen Intelligenz auseinander setzen, erkennen Sie potenzielle Herausforderungen in Ihren Fähigkeiten, um auch hohe Drucksituationen oder schlechte Ergebnisse bewältigen zu können. Assessments zu Verhalten oder Emotionaler Intelligenz wirken wie eine Momentaufnahme der aktuellen Situation und können verwendet werden, um die Leistung des Sportlers zu bewerten, Wege aufzuzeigen, um den eigenen Stil anpassen oder entwickeln zu können und um Bewältigungsmechanismen zu entwickeln, um noch effektiver zu sein.

Leistungsbewertung

In jedem Umfeld ist eine kontinuierliche Bewertung eine wichtige Komponente, um das Selbstbewusstsein und die Leistung zu verbessern. Nur wenn Sie auf Ihre eigenen Gedanken, oder die Ihres Trainers, vertrauen, werden Sie weiter kommen. Durch das Einholen von Feedback anderer zu Ihrer Leistung, eröffnen sich Ihnen weitere Entwicklungsmöglichkeiten

Wenn Sie offen sind für Feedback, können Bereiche zum Vorschein kommen, in denen Sie sich verbessern können, die Sie sonst nicht berücksichtigt hätten. Das richtige Tool ermöglicht objektives, nicht konfrontierendes Feedback, welches Ihnen eine solide Grundlage bietet, um vorwärts streben und Stärken ausbauen zu können.

Unabhängig vom Level Ihrer Fähigkeiten und durch die Ergänzung des physischen Trainings mit einem umfassenden Verständnis von Verhalten und Emotionen, haben Sie Zugriff auf alle notwendigen Werkzeuge, um Verantwortung zu übernehmen für die eigene Leistung und Einfluss zu haben auf Zielerreichung und Erfolg.

Mit harter Arbeit, Engagement und den richtigen Tools sind Sie auf dem richtigen Weg, um Ihre Leistungspotenziale zu entwickeln.