Entwicklung des Senior Leadership Teams (SLT)

Rekrutierung und WeiterentwicklungLeistung

Sicherzustellen, dass Ihr Senior Leadership Team (SLT) mit Mitgliedern zusammengesetzt ist, deren Fähigkeiten sich ineinander verzahnen und die die Begabung haben, dynamisch und effektiv zusammenzuarbeiten, ist wesentlich für eine Schule, die Bestleistung kultivieren will. Wie können Sie dazu beitragen, das Beste aus dem Team und jedem einzelnen Mitglied herauszuholen?

Ihr SLT ist verantwortlich für die Führung und die Gestaltung des Weges, die Ihre Institution geht und die Werte für die Schüler und Studenten stehen. Wir können Ihre Führungskräfte darin unterstützen, sich selbst besser zu verstehen und dieses Wissen für eine bessere Führungsarbeit anzuwenden.

Mit den Profilen der Mitglieder Ihres SLT bieten Sie diesen die Möglichkeit zu verstehen, wie sie das Beste aus sich selbst und jedem anderen herausholen können, Leistungslücken erkennen und Maßnahmen festzulegen, die zum Team passende Neurekrutierung sicherstellt.
 

 

Dynamiken von Teams

Die ersten Schritte für ein gut zusammenarbeitendes SLT ist zweiseitig – nämlich sich selbst und die Anderen zu verstehen. Sie mit dem Wissen darüber auszustatten, wie sie selbst und wie die anderen Teammitglieder sich verhalten und kommunizieren, wo ihre Stärken und wo ihre Begrenzungen liegen, gibt ihnen ein Werkzeug an die Hand um erfolgreich zusammen arbeiten zu können.

Herauszufinden, wo die Stärken Ihres Teams und der einzelnen Teammitglieder liegen ermöglicht es Ihnen wo nötig nachzubessern.
 

Eine klare Sicht auf Verhaltensweisen und den Grad der emotionalen Intelligenz ihres Teams zu haben, ermöglicht es Ihnen zu handeln, wenn sich Leistungslücken auftun. Jedes gute Team braucht eine gesunde Mischung von Stärken um alle Grundlagen abdecken zu können. Ein Team voller vorantreibender Mitglieder beispielsweise kann eventuell völlig ineffektiv arbeiten, ebenso wie ein Team voller Innovatoren eine Vielzahl an Ideen hat, ohne eine dieser Ideen bis zum Ende zu bringen.

 

Emotionale Intelligenz

Der Unterschied zwischen einer guten und einer hervorragenden Führungskraft liegt oft im Grad ihrer emotionalen Intelligenz. Emotional intelligente Führungskräfte sind selbstbewusst, gute Kommunikatoren und können ihr Verhalten an die jeweilige Situation anpassen. Sie können effektiv mit Stress, schlechter Stimmung, Konflikt und Wandel umgehen.

Der Grad der emotionalen Intelligenz und dessen Erklärung schafft ein Umfeld von Verständnis, stärkt das Selbstbewusstsein Ihrer Führungskräfte und kann bei Rekrutierung und Führungskräfteentwicklung eingesetzt werden.

 

Kommunikation

Gute Kommunikationsweise kann Mitarbeitern helfen zu verstehen, wie sie das Beste aus jedem Einzelnen herausholen und Teamfähigkeit stärken können. Wenn Kommunikationskanäle einbrechen, bricht auch die Leistung ein,  was einen großen  Einfluss auf dem Gesamterfolg ihrer Einrichtung haben kann.

 

Schule mit Topleistung

Wenn Ihr SLT effektiv zusammenarbeitet ist es in der Lage, den Erfolg ihrer gesamten Bildungseinrichtung zu steigern. Sie führen Lehrer wie Schüler zu besseren Ergebnissen und schaffen so eine herausragende Schule.