FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die meisten Fragen rund um psychometrische Tests. Es ist für sehr wichtig, dass Sie verstehen, welche Art von Assessment Sie machen und dass Sie gut darauf vorbereitet sind, um Ihre beste Leistung zu liefern.

Was ist psychometrisch?

Das könnte jetzt kompliziert und lang werden! Aber kurz erklärt ist Psychometrik eine Anzahl Techniken, um unter anderem sicherzustellen, dass:

  • sie wirklich das testen, was Sie denken, das sie testen. Ein schriftlicher Mathmatiktest sollte Mathematik testen und nichts anderes.
  • das Ergebnis des Tests auch bei mehrmaligem Erstellen für eine Person immer das gleiche ist.
  • die Messung genau ist.
Was sind psychometrische Tests?

Psychometrische Tests zeigen, was hinter der Stirn so passiert. Sie vergleichen die Leistung eines Einzelnen mit der Anderer oder zeigen auch, in welchen Bereichen die Person Stärken und Schwächen aufweist. Psychometrische Test untersuchen folgende Bereiche:

  • Fähigkeiten: Die Fähigkeit mit Zahlen, Worten, Diagrammen und Systemen zu arbeiten
  • Kenntnisse: Was Menschen über ein bestimmtes Gebiet wissen.
  • Persönlichkeit: Wie handeln Menschen typischerweise? Das reicht von den Motivationsfaktoren und Werten bis zu Reaktionen auf Autoritäten, Aufrichtigkeit und Integrität.

Kombiniert ergibt dies Tests über Emotionale Intelligenz, Führungsqualitäten,  Trainierbarkeit, Kundenorientiertheit und allgemein wie Menschen denken.

Wofür werden psychometrische Tests verwendet?

Tests werden für die Personalauswahl, für Beförderungen und Personalentwicklung eingesetzt. Aber auch, um Mitarbeiter zu coachen, Teams zusammenzustellen, Stressfaktoren zu finden, Incentives zu bestimmen, die auch wirklich motivieren - kurz, für jede Entscheidung, bei der es um Mitarbeiter geht.

Messen psychometrische Tests nur den IQ?

Oft denken wir, dass Tests nur das prüfen, was wir wissen und können. Dass man einen Test bestehen kann oder versagt. Aber Wissen ist nur ein Aspekt. Wenn man bedenkt, wie schnell sich die Welt und die Wissenschaft ändert, ist es besser zu wissen, wie schnell ein Mensch neue Dinge lernt und sich Veränderungen anpassen kann.

Die sogenannten "Softfacts" werden zunehmend für den Erfolg oder den Misserfolg einzelner Menschen oder Unternehmen wichtig; Führungsqualitäten, ob ein Mensch sich gerne an Regeln hält oder flexibel auf Anforderungen reagiert, wie man mit Stress umgeht. Bei Tests geht es auch um solche Dinge und nicht nur um das möglchst große Wissen in einem Fachbereich.

Menschen sind das wichtigste Kapital eines Unternehmens - egal ob es sich um einen Global Player handelt oder um einen kleinen gemeinnützigen Verein. Es ist auch der höchste Kostenfaktor und der komplexeste Aspekt für den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens.

Was ist ein Verhaltens-Profil?

Persönlichkeit- und Verhaltens-Assessments geben Antworten auf folgende Fragen:

  • Was motiviert Sie?
  • Was sind Ihre Stärken und Begrenzungen?
  • Welchen Kommunikationsstil bevorzugen Sie?
  • Wie interagieren Sie mit Ihren Kollegen?
  • Was ist ihr Wert für das Unternehmen?
  • Passen sie Ihr Verhalten in Ihrem jetzigen Job an?
  • Wie verhalten Sie sich unter Druck?
  • Gibt es irgendwelche Frustrationen?
  • Wie muss man Sie führen?

Verhaltensprofile zeigen nicht die "guten" oder "schlechten" Eigenschaften einer Person, sie bieten nur ein Verständnis über das bevorzugte Verhalten einer Person am Arbeitsplatz und welches Verhalten diese Person zeigen wird. Es gibt keine "richtigen" oder "falschen " Antworten.

Persönlichkeits- und Verhaltens-Assessments können in folgenden Bereichen verwendet werden: Personalauswahl, Personalentwicklung, Teambildung und Management.

Was ist ein Fähigkeitstest?

Ein Begabungs- und Fähigkeitstest misst die fluide Intelligenz eines Menschen - wie schnell er neue Dinge lernen kann und sich neue Fähigkeiten und Abläufe aneignen kann.

 

  • Begabungs- und Fähigkeitstest liefern Antworten auf folgende Fragen:
  • Kann diese Person selbstständig denken?
  • Ist sie den intellektuellen Anforderungen dieser Stelle gewachsen?
  • Wie gut kommt sie in einem herausfordernden, dynamischen Umfeld zurecht?
  • Kann sie Probleme lösen?

Wo setzten Arbeitgeber Begabungs- und Fähigkeitstests ein?

In folgenden Bereichen: Personalauswahl, Mitarbeiterbindung, Personalentwicklung und Leistungsmanagement.

Was messen Fähigkeitstests?

Diese Assessments sollen eher Ihr Potenzial als Ihr Wissen testen. Normalerweise enthalten sie Tests, über die verbale Ausdrucksfähigkeit, das Zahlenvermögen und das Argumentationsvermögen.

Warum verwenden Unternehmen psychometrische Tests?

Die richtige Einstellungsentscheidung kann einen wichtigen Einfluss auf Ihre Teamleistungen haben.

Studien zeigen, dass man anhand von Bewerbungsgesprächen, Zeugnissen und Bewerbungsunterlagen schlecht vorhersagen kann, ob eine Person Erfolg haben wird oder nicht. Bewerbungsgespräche sind besonders subjektiv, da hierbei persönliche Vorlieben und Abneigungen stark hereinspielen. Die Verwendung von Tests verhindert natürlich Fehler auch nicht zu 100 %, aber die Wahrscheinlichkeit ist geringer.

Wo und warum könnten mir Tests begegnen?

Bewerber treffen heute sehr viel häufiger auf Tests als noch vor einigen Jahren. Hier könnten Ihnen Tests begegnen:

An Schulen und Universitäten

  • Bei der Bewerberauswahl, um bereits eine Vorauswahl zu treffen
  • Bei dem Bewerbungsgespräch
  • Bei Assessment Centern
  • Bei Talentsuchen an Universitäten

Aber auch wenn Sie bereits arbeiten, können Ihnen Tests begegnen: bei Beförderungen, Fortbildungsbedarf, Unternehmensnachfolge und vielem mehr.

Was messen sie?

Alles, was Ihre Handlungen beeinflusst. Solche Tests werden bei Babys verwendet, um ihre Entwicklung zu untersuchen, zur Abklärung von psychischen Krankheiten, für Rehabilitationsmaßnahmen, aber auch im Geschäftsleben. Für Entscheidungen im Bereich der Personalauswahl, Personalentwicklung, Mitarbeiterbindung, dem Management, zum Coaching und für Beförderungen.

Im Berufsleben sind folgende Tests häufig anzutreffen:
Begabungs- und Fähigkeitstests
Wissenstests
Persönlichkeitstests

Wann werde ich getestet?

Tests werden im Laufe des kompletten Bewerbungsprozesses eingesetzt. Manchmal, um bereits eine Vorauswahl zu treffen, manchmal während des Bewerbungsgespräches. Die Informationen werden auch als Fortbildungsmaßnahmen für bestehende Mitarbeiter verwendet.

Sie sehen aus wie Psychotests in Zeitschriften?

Das stimmt. Manche verwenden einfache falsch/richtig Fragen. Bei manchen müssen Sie die passenden Antworten auswählen. Andere zeigen Ihnen Zahlen, Bilder, Figuren. Für viele Tests gibt es keine richtigen oder falschen Antworten, die Antworten zeigen nur Ihre Individualität. Der Unterschied zwischen einem Psychotest einer Zeitschrift und einem guten psychometrischen Test liegt dahinter versteckt: über 100 Jahre Forschung, Umfragen, Datensammlungen, komplexe statistische Techniken und präzise Auswertungen. Manchmal sieht ein wirklicher psychometrischer Test aus, wie ein Psychotest einer Zeitschrift...aber die Basis ist eine ganz andere.

Worauf soll ich achten?

Machen Sie den Test in einer entspannten Umgebung, in der Sie nicht gestört werden können. Stellen Sie Fragen zu dem Test, wozu er dient und wie er eingesetzt wird.

Wenn Sie den Test im Internet machen, stellen Sie sicher, dass sie entspannt sind und nicht gestört werden können.

Und schließlich sollten Sie immer ein Feedback erhalten. Denn Personalauswahl geschieht von zwei Seiten, und Sie haben ein Recht darauf, die Entscheidung zu verstehen.

Wird der Test darüber entscheiden, ob ich den Job bekomme?

Nicht alleine. Gute Tests dürfen nur von ausgebildete Personen durchgeführt werden und diese wissen, dass Personalentscheidungen NIE nur auf Tests beruhen dürfen. Tests stellen einen Teil des Entscheidungsprozesses dar, gemeinsam mit Bewerbungsgesprächen, Zeugnissen, Probearbeiten und vielem mehr. Tests messen nur bestimmte Bereiche einer Persönlichkeit und dienen in erster Linie dazu, objektivere Enscheidungen treffen zu können.

Muss ich nervös sein?

Ein bisschen Adrenalin hilft in vielen Lebenslagen, auch bei Tests. Aber es gibt keinen Grund aufgeregt zu sein. Studien belegen, dass viele Menschen gerne gut geführte Tests machen, denn das Feedback hilft  ihnen weiter.

Wie kann ich die Thomas-Systeme verwenden?

Diese Tests unterstützen komplexe und kostenintensive Entscheidungen. Sie müssen diese Testverfahren entweder in einem Seminar lernen oder einen ausgebildeten Anwender anstellen. Nur mit unserer gründlichen Ausbildung können Sie dieses System optimal einsetzen.

Menschen mögen doch keine Tests?

Weit gefehlt: Menschen mögen Tests, denn diese handeln von ihrem Lieblingsthema: ihnen selbst. Richtig angewandt, können Tests bei bestehenden Mitarbeitern einen richtigen Motivationsschub auslösen, denn Tests beweisen Ihr Interesse an Ihren Mitarbeitern.

Kann ich den Test auf meinem Mobiltelefon durchführen?

Dies ist vom Test abhängig! Alle Assessments, die einem Fragenformat folgen (VPA, TEIQue) sind voll kompatibel mit mobilen Geräten, so dass Sie das Assessment durchführen können - egal wo Sie gerade sind.

 

Noch Fragen?

Deutschland
Kontakt: Wilfried Mätzler
Firma: Thomas International GmbH
Adresse:  Am Schönbühl 1,  D-88131 Lindau
T:   +49 (0)8382 277 29 83
E:   office@thomasinternational.de

Österreich
Kontakt:   Thomas Gadinger
Firma:   Thomas International Österreich
Adresse:  Franz-Josefs-Kai 65/16, A-1010 Wien
T:   +43 (0)1 890 11 62
E:   gadinger@thomasinternational.at

Schweiz
Kontakt:  Brigitte und Peter Erni
Firma:  Thomas International CH AG
Adresse:  Via Panoramica 18,  CH-6645 Brione s/M
T:   +41 (0)91 735 35 35
E:   contact@thomasinternational.ch