Leistungs-Management

Mitarbeiter-BindungChange-Management

Durchschnittlich verbringen Manager 80% ihrer Zeit mit leistungsschwachen Mitarbeitern. Angestellte, die nicht ein Mindestmaß an Leistung erbringen, senken die Produktivität und belasten das Budget. Um den Unternehmenserfolg zu steigern, sollte effektives Leistungsmanagement in jedem Unternehmen eine entsprechend hohe Priorität besitzen. Mit einem System, das objektive Mitarbeiterbeurteilung ermöglicht, Mitarbeiter individuell motiviert und aufbaut, deren Engagement steigert sowie diese Maßnahmen mit den Mitarbeitern reflektiert und weiterentwickelt, kann das Leistungsmanagement der Abteilungen optimiert und der Unternehmenserfolg gesteigert werden.

Ein Unternehmen kann nur so gut sein, wie seine Mitarbeiter. Um als Unternehmen wettbewerbsfähig zu bleiben ist es daher wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter konstant das Beste aus den eigenen Möglichkeiten herausholen.

Eine belastbare Leistungsbeurteilung Ihrer Mitarbeiter ist der Schlüssel dafür, vor bösen Überraschungen gewappnet zu sein.

 

Was ist Leistungsbeurteilung und warum ist diese wichtig?

Engagierte und motivierte Mitarbeiter kennen ihren eigenen Beitrag zum Gesamterfolg des Unternehmens, unabhängig vom Aufgabenbereich oder der Führungsebene. 

Sicherzustellen, dass jeder einzelne Mitarbeiter regelmäßig die Gelegenheit bekommt, an einer objektivierten Leistungsbeurteilung teilzunehmen und diese dem eigenen Urteil gegenüberzustellen und zu diskutieren, gibt dem Vorgesetzten zudem die Möglichkeit, die eigenen Führungsarbeit und das allgemeine Leistungspotential im Auge zu behalten. So gibt es am Ende Jahres keine bösen Überraschungen.

 

Maximierter Nutzen durch Leistungsbeurteilung

Als Vorgesetzter haben Sie wahrscheinlich ein ziemlich klares Bild davon, welche Leistung Sie von Ihren Mitarbeitern erwarten. Aber wissen Sie auch, welche Anreize Ihre Mitarbeiter brauchen, um Bestleistungen zu bringen?

Verhaltenseigenschaften eines jeden Mitarbeiters zu erkennen bietet Ihnen eine objektive Basis, Ihre Mitarbeiter zu verstehen. Auch werden diese dabei unterstützt, ein besseres Selbstverständnis zu entwickeln. Das Erkennen der Motivationsfaktoren sowie der Verhaltenspräferenzen eines 

Wir bieten Ihnen und Ihrem Team mit unseren Tools die Möglichkeit, ein tieferes Verständnis für Verhaltens- und  Kommunikationsweisen, Stärken, Grenzen und Motivationsfaktoren der Mitarbeiter zu entwickeln. Diese Informationen eröffnen Kommunikationswege für Mitarbeitergespräche in Zusammenhang mit Leistungsbeurteilungen. Dabei kann darüber gesprochen werden, was gut läuft und was zu verbessern wäre. Neben weiteren Maßnahmen kann dabei auch der sinnvolle Einsatz von Weiterbildungsmaßnahmen erörtert werden.

Ein tieferes Verständnis des eigenen Verhaltens versetzt Ihre Mitarbeiter in die Lage, Herausforderungen besser zu verstehen, anzunehmen und erfolgreich umzusetzen. 

Bereits die Selbsterkenntnis allein gibt dem Einzelnen die Möglichkeit, direkt Veränderungen im eigenen Verhalten vorzunehmen und Strategien zu entwickeln, um erfolgreicher zu sein und sich weiterzuentwickeln.

 

Gesamtbild durch 360-Grad-Feedback

Leistungsbeurteilungen und -bewertungen sollten auf mehr als nur dem Verhältnis des einzelnen Mitarbeiters zur Führungskraft und dessen Beurteilung des Mitarbeiters bauen. 360-Grad-Feedback ermöglicht Ihren Mitarbeitern, Entwicklungsmöglichkeiten, Stärken und Begrenzungen sowie die eigene Wirkung auf Kollegen und Kunden zu verstehen. Dies eröffnet einen objektiven Bewertungsrahmen und die Erkenntnis darüber, wie andere die eigene Leistung beurteilen. Das Feedback dazu ist der Startpunkt für das Setzen von Entwicklungszielen, deren Erfolg in einem weiteren 360-Grad-Feedback nach 6-12 Monaten überprüft werden kann. Unser 360-Grad-Feedback-Tool bietet einen objektiven Bewertungsrahmen, um Leistungsdefizite zu erkennen sowie Selbsterkenntnis, Selbstvertrauen und Motivation Ihrer Mitarbeiter zu entwickeln und so die Arbeitsmoral zu verbessern.

 

360-Grad ist ein Prozess

Leistungsbeurteilungen sind ein wichtiger Bestandteil eines jeden Unternehmens und sollten unbedingt in einen größeren Bezugsrahmen mit Fokus auf persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter gesetzt werden. Am Anfang steht die Leistungsbeurteilung in einem objektiven Bewertungsrahmen – wichtig ist, dass sobald persönliche Kernkompetenzen und  Entwicklungsbereiche identifiziert sind, geeignete Entwicklungsmaßnahmen ergriffen werden. Damit steigern Sie die Effektivität Ihrer Mitarbeiter und machen Ihr Unternehmen leistungsstärker.