360-Grad

Engage Sport360-Grad Ausbildung

Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte schnell und sicher die Probleme erkennen, die zu Leistungseinbußen beitragen und trotzdem die Leistungsträger im Fokus behalten? Feedback von relevanten Kollegen und Führungskräften zu erhalten ist ein bewährtes Mittel, Leistungsschwächen und Entwicklungsfelder zu erkennen. Außerdem werden Ihre Mitarbeiter in die Lage versetzt, ihren persönlichen Einfluss zu erkennen und so ihre Effektivität zu verbessern.

ÜbersichtWissenschaft

360-Grad beurteilt: Leistungsdefizite, Entwicklungspotential, Peer-Group Analyse.

Art: online Befragung

360-Grad Feedback liefert Ihnen ein objektives und strukturiertes Verfahren, mit dem Sie in der Lage sind,  Ursachen für schwache Leistung zu identifizieren, Selbstbewusstsein zu entwickeln und sich auf Bereiche zu konzentrieren, die Ihr Unternehmen leistungsfähiger machen. 

360_Sample.jpg

 

360-Grad hilft:

  • Den richtigen Umfang zur Führung Ihrer Leistungsträger zu erkennen
  • Ursachen für schwache Leistung zu erfassen
  • Neue Kommunikationswege zu öffnen und die Verständigung der Mitarbeiter untereinander zu verbessern
  • Selbsterkenntnis und Effektivität zu steigern

Sie sind interessiert am Thomas 360-Grad Tool? Dann kontaktieren Sie uns bitte über folgendes Formular:

Sie möchten weitere Informationen darüber, wie Thomas 360-Grad funktioniert? Dann lesen Sie hier unseren Anwenderbericht von Siemens UK.

Entwicklerin: Sarah Hamilton-Gill
Entwicklungsjahr: 2012

Hintergrund und Theorie:

Thomas-360 wurde von Sarah Hamilton-Gill und Thomas International im Jahre 2012 als online Version weiterentwickelt und effizienter gemacht. Bereits 2006 hatte Sarah Hamilton-Gill ein 360-Grad-Feedback Instrument in Papier-Version entwickelt. 

Das 360-Grad-Instrument liefert Ihnen ein strukturiertes Verfahren mit dem Sie von relevanten Kollegen, Führungskräften und Teammitgliedern Feedback einholen können und die Leistungspotenziale des Kandidaten herausfinden.

Es schafft die geeignete Grundlage für konstruktives Feedback und versetzt so Ihre Mitarbeiter in die Lage ihren persönlichen Einfluss zu erkennen, Entwicklungsfelder herauszufinden und ihre Effektivität zu steigern.

Das Feedback des Befragten bleibt anonym und vertraulich, so dass die Einschätzung auf offene und ehrliche Weise gegeben werden kann. Thomas 360-Grad ermöglicht es Ihnen, den Fokus selbst zu setzen und Ihren persönlichen Fragebogen zu erstellen in dem Sie aus 31 Kompetenzen auswählen. Oder Sie greifen auf einen unserer  8 vorgefertigten Fragebögen zurück. 

 

Format:

Thomas 360-Grad-flex: maßgeschneidert​

Wählen Sie eine der acht anpassbaren Vorlagen aus oder erstellen Sie Ihren eigenen Fragebogen ganz nach Ihren Bedürfnissen, in dem Sie aus den 31 Kompetenzen mit je bis zu acht Statements auswählen. Die Feedback-Geber bewerten die Leistungsperformance des Feedback-Nehmers in den unterschiedlichen Kompetenzen auf einer Skala von 1 – 7, von „geringfügig“ bis „in erheblichem Maße“.


Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, bis zu drei Freitextfragen zu erstellen. Der Thomas 360-Grad Bericht führt alle Feedbacks zu einem Bericht zusammen und stellt in einer graphischen Übersicht die einzelnen Feedbacks zusammengefasst in Gruppen dar, so dass Sie einen schnellen Überblick haben, in welchem Bereich Bewertungen auseinandergehen und eventuell Abweichungen zwischen Selbst- und Fremdbild vorliegen.


Sie möchten weitere Informationen darüber, wie Thomas 360-Grad helfen kann? Dann lesen Sie hier unseren Anwenderbericht von Siemens UK.

Ich möchte: